Sportprogramm für die vorlesungsfreie Zeit WS 15/16


Sportprogramm für die vorlesungsfreie Zeit

Das Sportprogramm für die vorlesungsfreie Zeit WS 15/16 ist online.

Die Online-Einschreibung in die Kurse ist ab Montag, 01.02.16, 10.00 Uhr möglich.

Die im Wintersemester 15/16 erworbenen Mitarbeitertickets behalten Ihre Gültigkeit bis zum Start des Sommersemesters. Mitarbeiter, die bisher kein Tickets erworben haben, können diese ab dem 01.02.16 buchen. 

Übungsleiter/in gesucht!


für Massage

ab Sommersemester 2016

bei Interesse bitte Kurzlebenslauf mit Foto und ggf. Qualifikationen
postalisch an Sigrun Schulte, Leiterin Hochschulsport, Jahnallee 59, 04109 Leipzig

Übungsleiter/in gesucht!


für Kanu, Rudern und Windsurfen

für Sommersemester 2016

bei Interesse bitte einen Kurzlebenslauf mit Foto und ggf. Qualifikationen postalisch an:
Sigrun Schulte, Leiterin Hochschulsport, Jahnallee 59,,04109 Leipzig

25. Tanzfest des Zentrum für Hochschulsport am 2. Februar 2016


25. Tanzfest des Zentrum für Hochschulsport

Zum 25. Mal findet dieses Jahr das traditionelle Tanzfest statt. Am Dienstag, 2. Februar 2016 ab 19.30 Uhr läd das Zentrum für Hochschulsport alle Interessierte in die Leipziger Peterskirche zu einem bunten Tanzprogramm ein.

Ob feurig bei Salsa, trendig bei Hip Hop, modern beim Jazzdance oder beim Swing zu Musik der 20er und 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts – es wird für jeden etwas dabei sein.

Karten fürs Tanzfest gibt es im Vorverkauf für 5,- € am

Di, 26.1. + Do, 28.1.2016 / 11.30-13.30 Uhr / Mensa am Elsterbecken
Mi, 27.1. + Mo 1.2.2016 / 11.30-13.30 Uhr / Mensa am Park


sowie im Sekretariat des ZfH

Restkarten an der Abendkasse für 6 €.

Erfolgreiche Sportler der Universität Leipzig durch den Prorektor geehrt


 Erfolgreiche Sportler der Universität Die Universität Leipzig blickt auf ein in sportlicher Hinsicht erfolgreiches Jahr zurück. Aus diesem Grund wurden die Sportler, die bei der Universiade, Europäischen und Deutschen Hochschulmeisterschaften erfolgreich teilgenommen haben, am 10. Dezember 2015 vom Prorektor der Universität Leipzig, Herr Prof. Dr. Hofsäss, im Marriott-Hotel geehrt.

Bei der Universiade im Sommer im südkoreanischen Gwangju gewann Tim Grohmann im Rudern im Doppelzweier die Bronzemedaille. Alexander Flemming erreichte mit dem Deutschen Team im Tischtennis den 5. Platz und musste sich im Viertelfinale dem späteren Universiadesieger China nur ganz knapp geschlagen geben. Im Judo belegte Hannes Conrad in der Gewichtsklasse bis 90 kg einen guten 7. Platz.

Bei den Europäischen Hochschulmeisterschaften im Karate in Zabljak (Montenegro) erkämpfte sich Sandra Ripsch eine hervorragende Silbermedaille im Kata der Damen. Ebenfalls auf europäischer Ebene erfolgreich war Marie Branser im Judo. In der Gewichtsklasse bis 78 kg belegte Sie bei den Europäischen Hochschulmeisterschaften im französischen Reims den 3. Platz.
Den Deutschen Hochschulmeistertitel errangen Alexander Flemming im Tischtennis Einzel, Hans-Georg Matschke im Tennis Doppel, Nic Ihlow über 5000m in der Leichtathletik sowie das Mixed Team der Uni Leipzig im Faustball. Hinzu kommen noch mehrere Platzierungen bei Deutschen und Sächsischen Hochschulmeisterschaften.

„Wir freuen uns, dass unsere Sportler in diesem Jahr so erfolgreich waren und möchten diese Leistungen, die neben dem Studium sehr viel Trainingszeit in Anspruch nehmen, mit unserer Auszeichnungsveranstaltung entsprechend würdigen.“ sagt Sigrun Schulte, Leiterin des Zentrum für Hochschulsport der Universität Leipzig.

Schneesportexkursion nach Les Portes du Soleil (Schweiz)


Schneesportexkursion nach Les Portes du

12.03. - 19.03.2016 (8 Schneesporttage: Abfahrt Fr., 11.03.16 abends, Ankunft So., 20.03.16 morgens)

„Les Portes du Soleil“ – „Die Tore zur Sonne“ gehören zu den größten Skigebieten der Welt. Es umfasst mit 650 Pistenkilometer, 296 Pisten, 212 Lifte und 11 Snowparks bis auf 2.500  m Höhe im schweizerisch-französischem Grenzgebiet 12 Skiorte in 3 Tälern. Die Schneestatistik für Les Crosets zeigt in den letzten 12 Jahren außergewöhnliche Schneesicherheit. Wir wohnen auf 1.700 m in bester Lage mitten im Herzen des Skizirkus. Durch vier Lifte, die in unterschiedliche Richtungen vom Haus aus starten, können wir direkt vom Haus aus den ersten und den letzten Lift bis 17:30 Uhr nehmen. Viererzimmer mit Du/WC, fast alle Balkon, Sauna, Kaminraum, Disco und Bar, WLAN.

An- und Abreise, Unterkunft mit HP und Lunchpaket, qualifizierter Ski- und Snowboardunterricht durch Schneesportlehrer der Uni Leipzig.

Kosten: 569,- € (Anzahlung 100,- € bei Anmeldung, Rest nach Aufforderung später)

Zuzüglich Skipass (Bezahlung vor Ort):
Großer Skipaß PdS 6/ 7/ 8 Tage Jugendliche und Studenten bis 24J.: 232,-/ 262,-/ 288,- €
Großer Skipaß PdS 6/ 7/ 8 Tage Erwachsene: 258,-/ 290,-/ 320,- €

Skiverleih über Zentrum für Hochschulsport vermittelbar, Snowboards bitte selber in Sportfachgeschäft leihen.
Teilnahme von Externen über Förderverein möglich. Kurs kommt nur bei Mindestteilnehmerzahl von 40 zustande.

Anmeldung

Schneesportlehrer gesucht


vom 12.03. bis 19.03.2016 (8 Schneesporttage: Abfahrt Fr., 11.03.16 abends, Ankunft So., 20.03.16 morgens)

Les portes du Soleil (Schweiz)

Qualifikationen im Ski und/oder Snowboard, Kurzlebenslauf mit Foto bitte postalisch an:

Sigrun Schulte, Hochschulsport, Jahnallee 59, 04105 Leipzig

Kein Sportbetrieb in Ernst-Grube-Halle


Kein Sportbetrieb in Ernst-Grube-Halle

Die Landesdirektion Sachsen hat beschlossen, dass ab Freitag, den 14.08.2015 Asylbewerber vorübergehend in der Ernst Grube Halle des Campus Jahnallee der Universität Leipzig untergebracht werden. Der Sportbetrieb wird daher ab sofort voraussichtlich bis März 2016 nicht möglich sein.

Ferner wird durch die Sicherungsmaßnahmen im C-Trakt der Durchgang vom H-Trakt (Pausenhalle Süd) zum B-Trakt (Sporthallen) nicht möglich sein. Der Zugang zu den Hallen kann über die Eingänge im A-Trakt (Schartnerhalle, Judohalle bzw. Krafthalle) erfolgen.

Der Sportbetrieb in allen weiteren Hallen findet unverändert statt. Bitte beachten Sie, dass an den Zugangsmöglichkeiten Personenkontrollen durch den Wachdienst vorgenommen werden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hochschulsports weisen sich bitte durch ZfH-Kursticket und Studierendenausweis bzw. Dienstausweis oder Personalausweis aus. Gäste können sich durch Mitgliedsausweis des Verein zur Förderung des Hochschulsports ausweisen. 

Der Hallenmeister ist über die Guts Muths-Halle erreichbar.

Wir bitten um Verständnis.

Ihr ZfH-Team